Eine E-Mail (englisch: elektronic mail; deutsch: elektronische Post) ist ein Brief, der auf elektronischen Weg per Computer in kürzester Zeit an jeden Ort der Welt versendet werden kann. Die E-Mail ist der meistgenutzte Dienst im Internet und eines der wichtigsten Bestandteile der neuen digitalen Welt.

Mit einer E-Mail können außerdem Anhänge, die digital sind, wie Fotos oder auch Office-Dokumente, versendet werden. Eine E-Mail ist in wenigen Sekunden rund um den Globus verschickt. Die E-Mail zählt heute als eine Brücke zwischen Menschen, die früher Tage oder Wochen auf eine Nachricht warten mussten.

Wichtige Begriffe rund um das Thema E-Mail sind: Absender, Empfänger, Betreff (Subject), Signatur, Anhang, Kopie (cc und bcc), Weiterleiten, Antworten, Entwurf und Papierkorb.

Die E-Mail wurde von Ray Tomlinson erfunden und im Jahr 1971 hat dieser die erste E-Mail an seine Kollegen versandt. In dieser E-Mail teilte er ihnen mit, dass die E-Mails ab sofort über das Netzwerk verschickt werden können (Quelle: Wikipedia).

Heute gehören die Mails zum täglichen Leben und es werden pro Minute ca. 200 Millionen E-Mails versendet.

Laut einer neuen Studie von BITKOM, sind in Deutschland ca. 107 Millionen private E-Mail-Adressen registriert. Im Schnitt besitzt jeder E-Mail-Nutzer zwei verschiedene Adressen.

(Stand: Juli 2014)

Ähnliche Einträge