Das Internet (eigtl. Internetwork) oder „Netz“ ist ein weltumspannendes Netzwerk, durch das digitale Daten ausgetauscht werden können. Es besteht aus sehr vielen miteinander verbundenen Netzwerken und den angeschlossenen Computern.

Der Datenaustausch erfolgt über Dienste mit normierten Protokollen. Das ermöglicht u. a. das Verschicken von E-Mail, die direkte Datenübertragung zwischen Anbietern und Nutzern und das Aufrufen von Webseiten. Heute werden zunehmend auch Video und Audiodateien über das Internet „verschickt“. Live Übertragungen sind ebenfalls möglich.

Das Internet ersetzt so auch zunehmend Fernsehen und Radio. Auch die Internet-Telefonie verbreitet sich rasant. Mit dem Internet ist so eine neue „digitale Welt“ entstanden.

Oft wird der Begriff Internet bedeutungsgleich für das World Wide Web (WWW) verwendet. Das verengt den Begriff auf den Datenaustausch über die Internetprotokolle HTTP (Hypertext Transfer Protokoll) und HTTPS (Hypertext Transfer Protokoll Secure). Damit sind in erster Linie Webseiten gemeint.

Das Internet basiert auf dem Prinzip jeder mit jedem. Es ist möglich einen beliebigen Rechner (PC, Server, Smartphone) mit einem anderen zu verbinden. Die hohe Geschwindigkeit des Datenaustauschs wird u. a. durch moderne Glasfasernetze und zunehmend leistungsfähigere Computer möglich. Die drahtlose Datenübertragung (WLAN) lässt heute eine räumlich unabhängige Nutzung des Internets zu.

Neben dem Prinzip jeder mit jedem ist die Netzneutralität ein wesentliches Prinzip des Internets. Das bedeutet, es gibt keine Hierarchien bei der Datenübertragung. Alle Anbieter transportieren die Daten ihrer Kunden unabhängig, welchen Inhalt sie haben und woher sie stammen.

Das Internet hat in den vergangenen 25 Jahren das Leben der Menschen radikal verändert. Seine Bedeutung wird deshalb manchmal mit der Erfindung des Buchdrucks gleichgesetzt. Sowohl das Arbeitsleben als auch die Alltagskultur sind ohne Internet heute nicht mehr denkbar. Zahlreiche Berufe und ganze Wirtschaftsbereiche sind entstanden, andere verschwunden.

Die für das Jahr 2014 prognostizierte Zahl der Internetnutzer beträgt ca. 2,321 Mrd.

(Quelle: de.statista.com)

Ähnliche Einträge