Mit Google Fotos Speicherplatz sparen

Frage:

Ich besitze ein Smartphone mit nur 8 GB Arbeitsspeicher. Ich bekomme immer wieder den Hinweis, das der Speicher voll ist. Ich nutze fast nur WhatsApp, mache Fotos und lese meine E-Mails. Was kann ich tun? (Peter, 49)

Antwort:

Herzlich willkommen auf meiner Seite und vielen Dank für Ihre Frage.

Es gibt einige Möglichkeiten, den Handy Speicher zu bereinigen. Ein schnelle Möglichkeit ist, sofern möglich, eine extra SD-Karte (extra Speicherkarte) zu nutzen und Daten und Fotos dorthin zu verschieben. Eine wesentliche elegantere und komfortablere Möglichkeit ist jedoch die Nutzung der Google Fotos App. Wie Sie diese einrichten, benutzen und wie Sie Ihren Speicher damit bereinigen, erkläre ich Ihnen im Anschluss.

Die Benutzung von sogenannten Reinigungs-Apps empfehle ich Ihnen nicht. Obwohl oft kostenlos, werden Sie im Gegenzug (nach nicht immer nachvollziehbaren Reinigungs-Aktionen) meist mit Werbung zugemüllt.

Google Fotos – So funktioniert’s

Google Fotos Speicherplatz sparenFotos schießen und Videos aufnehmen und diese mit Freunden und Bekannten per WhatsApp teilen, sind die häufigsten Aktivitäten mit den modernen Smartphones. Die Kameras der Handys werden immer besser und produzieren Bilder und Videos, die immer mehr Speicherplatz benötigen. Da kommen bei Hunderten oder gar Tausenden von Fotos schnell einige Gigabyte zusammen, die den internen Speicher der Geräte, egal ob 8 GB, 16 GB oder 32 GB schnell an seine Grenzen bringen.

Wenn Sie sich die Speicherbelegung Ihres Smartphones anschauen (bei Android: Einstellungen -> Arbeits- & Datenspeicher -> Bilder/Videos) werden Sie unter Umständen feststellen, dass eben diese Bilder und Videos einen sehr großen Teil Ihres Gerätespeichers belegen.

Aber es gibt eine Lösung, die Ihren Handy-Speicher schont und trotzdem vollen Komfort bei der Verwaltung, Bearbeitung und Sicherung Ihrer Bilder und Videos bietet. Die Lösung heißt: Google Fotos.

Google Fotos ist ein kostenfreier Cloud-Service von Google, mit dem Sie unbegrenzt Fotos und Videos aufnehmen, speichern und sichern können. Ausserdem bietet die Google-App die Möglichkeit, mit beliebigen Geräten wie Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer die Fotos und Videos zu verwalten und synchron halten zu können.

Darüberhinaus ist der Cloud-Speicherplatz bei Google-Fotos unbegrenzt, solange Ihre Fotos nicht größer als 16 MP sind. Wenn Ihre Fotos größer sind, steht Ihnen 15 GB kostenfreier Speicher zur Verfügung.

Das klingt doch verlockend, oder? Alles was Sie dafür brauchen ist:

Ein Google-Konto | Die Google Fotos App | Google Fotos Einstellungen

Sollten Sie schon ein Google-Konto besitzen und/oder die Google Fotos App schon installiert haben, können Sie über die blauen Button direkt zum jeweiligen Abschnitt springen.

Google-Konto einrichten
Google Fotos – Erste Schritte
Google Fotos – Einstellungen

Das Google Konto

Google Konto anzeigen und auswählenUm die Dienste und Angebote von Google vollumfänglich nutzen zu können, benötigen Sie ein Google-Konto (engl. Google-Account). Dies gilt auch für die Nutzung von Google Fotos. Als eindeutige Konto Identifikation dient immer eine E-Mail-Adresse. Da jede E-Mail-Adresse weltweit nur einmal existiert, funktioniert das auch.  Sie können sogar, wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen besitzen, mehrere und unterschiedliche Google-Konten nutzen.

Zunächst gilt es festzustellen, ob Sie schon ein Google-Konto besitzen. Das können Sie über diese Webadresse herausfinden: https://accounts.google.com/.

Wenn Sie schon einen oder mehrere Accounts besitzen, sehen Sie ein Ergebnis ähnlich der Abbildung rechts. Ausserdem wird Ihnen angezeigt, ob Sie bei Google gerade an- oder abgemeldet sind.

Ich werde für die weiteren Ausführungen mein Google-Konto mit der E-Mail-Adresse uwe.matern(at)connect45plus.de benutzen.

Wenn Sie noch keinen Account besitzen oder einen weiteres Konto hinzufügen wollen, können Sie über die Auswahl:

Anderes Konto verwenden -> Weitere Optionen -> Konto erstellen

ein neues Google-Konto anlegen.

Neues Google Konto einrichten

Wenn Sie die Auswahl Konto erstellen gewählt haben, gelangen Sie in eine Eingabemaske ähnlich der Abbildung links. Füllen Sie hier alle notwendigen Felder aus.

Achtung:

Standardmäßig geht Google davon aus, dass als E-Mail-Adresse eine Google-E-Mail-Adresse benutzt wird. Diese erkennen Sie an der Endung: @gmail.com oder @googlemail.com. Wenn Sie diese Variante wählen, wird auch gleichzeitig ein neues Google-E-Mail-Konto angelegt. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie neuerdings auch eine bereits existierende E-Mail-Adresse benutzen. Klicken Sie dazu auf: Ich möchte meine aktuelle E-Mail-Adresse verwenden und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Wenn Sie eine bereits existierende E-Mail gewählt haben, wird Ihnen an diese Adresse eine Mail gesendet, über die Sie die Richtigkeit der E-Mail-Adresse bestätigen müssen.

Google Fotos – erste Schritte

Google Fotos aufrufenAls nächsten Schritt sollten Sie sich mit den Grundfunktionen von Google Fotos vertraut machen. Dazu empfiehlt sich die Benutzung Ihres PC’s oder Ihres Mac. Sie können dafür jeden beliebigen Browser benutzen. Klicken Sie entweder auf: https://photos.google.com/ oder melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an und wählen Sie das Symbol für Google Fotos (das bunte Windrad). Starten mit einem Klick auf das Symbol (Abb. rechts) die App.

Falls Sie mehrere Google-Konten besitzen und das aktuelle nicht das Konto ist, mit dem Sie Google Fotos nutzen möchten, melden Sie sich ab (Rechtsklick auf das Account-Symbol oben rechts) und melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse an, mit der Sie Google Fotos auch auf Ihrem Smartphone benutzen wollen.

Schauen Sie sich erst einmal in Ruhe die verschiedenen Möglichkeiten von Google Fotos an. Sie können u.a. über HOCHLADEN Bilder von Ihrem Computer zu Google Fotos hinzufügen oder bereits existierende Fotos und Videos bearbeiten, in Alben anordnen oder auch löschen.

Unbegrenzten Speicherplatz erhalten

Wichtig sind besonders die Einstellungen bzgl. des Speicherplatzes. Klappen Sie dazu das Hauptmenü (links oben) durch einen Klick auf und wählen Sie den Punkt Einstellungen.

Google Fotos EinstellungenHier haben Sie die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten:

  • Bilder und Videos in hoher Qualität speichern = unbegrenzter Speicherplatz
  • Bilder und Videos in Originalgröße speichern = 15 GB Speicherplatz

Ich empfehle Ihnen, mit der Variante Originalgröße zu starten. Falls der Speicherplatz irgendwann knapp werden sollte, haben Sie dann die Option entweder Speicherplatz zu kaufen oder mit einer geringfügig kleineren Speichergröße für Fotos und Videos zu arbeiten.

Wichtig: Die Originale der Fotos, die Sie vom Computer in die Cloud laden (kopieren), bleiben Ihnen in jedem Fall auf Ihrer Festplatte im Originalzustand erhalten.

Google Fotos auf dem Smartphone installieren und einrichten

Nachdem Sie Google Fotos auf Ihrem Computer bzw. Desktop kennengelernt haben, zeige ich Ihnen, wie Sie Google Fotos auf Ihrem Android Smartphone, Ihrem iPhone oder Ihrem Tablet nutzen.

Google Fotos App erkennenGoogle Fotos auf einem Android Smartphone oder Tablet nutzen

In den meisten Fällen müssen Sie die App Google Fotos gar nicht installieren, da Sie schon auf Ihrem Gerät vorhanden ist. Da das Android-System von Google stammt, finden sich die wichtigsten Google-Apps schon vorinstalliert auf Ihrem Smartphone, so auch Google Fotos. Sie erkennen Sie leicht an dem bunten Windrad-Symbol, dass demjenigen auf Ihrem Computer genau gleicht.

Falls Sie es nicht auf Ihrem Startbildschirm entdecken sollten, suchen Sie bitte auch die nachfolgenden Bildschirme bzw. den Bereich „Alle Apps“ danach ab. Wenn Sie die App gefunden haben, empfiehlt sich das Verschieben auf den Startbildschirm. Das erreichen Sie durch längeres Drücken auf das App-Symbol. Es fängt an zu wackeln bzw. merken Sie, dass sie es mit Ihrem Finger verschieben können. Bewegen Sie nun das Google Fotos Symbol an die gewünschte Stelle auf Ihrem Handy.

Falls sich die Google Fotos App noch nicht auf Ihrem Gerät befinden sollte, installieren Sie sie bitte aus dem Google Play Store. Klicken Sie dazu entweder auf diesen Link: Google Play Store – Google Fotos oder öffnen Sie die Playstore-App und suchen nach Google Fotos.

Google Fotos auf dem Handy oder Android-Tablet einrichten

Nun gilt es nur noch wenige Einstellungen zu überprüfen oder zu setzen, damit Sie Google Fotos optimal auf Ihrem Gerät nutzen können. Öffnen Sie dazu die App und wählen Sie aus dem Menü (links oben) den Bereich Einstellungen (Abb. 1). Wählen Sie nun den Abschnitt Sichern und synchronisieren (Abb. 2).  Hier muß der Schalter zum Sichern und Synchronisieren auf EIN (Abb.3 ) stehen (das Schaltersymbol ist blau oder anders farblich hervorgehoben).

Ausserdem muß ein Google-Konto für die Sicherung angegeben sein. Das sollte das Konto sein, welches Sie für Google Fotos nutzen wollen. Sollte dort ein anderes Konto sichtbar sein, müssen Sie über die Kontoeinstellungen Ihres Smartphone: Einstellungen – Konten – Google  ihr gewünschtes Google-Konto hinzufügen.

Ist das alles erledigt, können Sie nun nach Belieben mit Ihrem Smartphone fotografieren und filmen. Alle Fotos und Videos werden automatisch in Ihren Google Cloudspeicher hochgeladen. Somit stehen Sie dann auch kurze Zeit später für die Weiterverarbeitung und Sortierung auf Ihrem Computer zur Verfügung.

Tipp: Stellen Sie in der Fotos App über: Einstellungen – Sichern und Synchronisieren – Sicherung über Mobilnetz den Schalter auf AUS (Abb. 4). Dadurch werden die Fotos und Videos nur im WLAN synchronisiert und Sie sparen wertvolles mobiles Datenvolumen.

Google Fotos auf dem Android-Smartphone – bebilderte Anleitung

Bitte benutzen Sie die Navigationspfeile zum Blättern durch die Abbildungen.

Google Fotos auf dem iPhone oder iPad installieren und einrichten

Wenn Sie ein entsprechendes Apple-Gerät besitzen, benutzen Sie wahrscheinlich in erster Linie Apple Fotos für die Verwaltung und Synchronisierung Ihrer Fotos und Videos. Solange Sie sich in einer „reinen Apple-Welt“ befinden, also ausschließlich Geräte (Handy, Tablet und Computer) von Apple benutzen, macht das auch viel Sinn.

Falls Sie allerdings Geräte verschiedener Hersteller im Einsatz haben, kann die Benutzung von Google Fotos eine gute Entscheidung sein. Dadurch sind Sie nämlich in der Lage, Fotos herstellerunabhängig aufzunehmen, zu verwalten und vor allen Dingen zu synchronisieren. Das bringt Ihnen einiges an Flexibilität bei der Geräteauswahl, insbesondere bei mobilen Geräten.

Installieren Sie Google Fotos entweder über die diesen Link: App Store – Google Fotos oder nutzen Sie die App Store-App, suchen nach Google Fotos und installieren dann auf Knopfdruck die App auf Ihrem iPhone oder iPad.

Die wichtigsten Einstellungen für Google Fotos können Sie dem Abschnitt für Android Smartphones entnehmen. Die Google-Fotos App funktioniert unter Android und iOS identisch.

Handy-Speicherplatz sparen mit Google Fotos

Die Google Fotos App ist installiert und eingerichtet – dem unbegrenzten Fotospaß steht also (fast) nichts mehr im Wege. Jetzt kann Sie nur noch der begrenzten Speicherplatz auf Ihrem Smartphone bremsen, wenn Sie Tausende von Fotos und Videos aufnehmen wollen. Mit meinem Tipp können Sie allerdings auch diese letzte Hürde überspringen.

Die Grundidee von Google Fotos ist, ALLE Fotos, aller Geräte synchron zu halten. Das heißt , egal ob Sie die Fotos auf Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet oder Ihrem Computer anschauen, Sie sehen immer das Gleiche. Bearbeiten Sie ein Foto auf Ihrem Computer, wird diese Änderung nur kurze Zeit später auch auf Ihrem mobilen Gerät sichtbar. Löschen Sie ein Foto auf einem Gerät, wird es auch auf allen anderen, synchronisierten Geräten gelöscht. Das bedeutet, die Fotos auf dem Handy herkömmlich zu löschen ist keine Lösung, da diese dann auch auf allen anderen Geräten gelöscht würden.

Die Lösung naht

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Speicherplatz NUR auf dem Handy freizugeben. Wählen Sie dazu ein oder mehrere Fotos in der Google Fotos App aus. Für mehrere Fotos drücken Sie zunächst länger auf ein Foto, Auswahlkreise werden sichtbar (Abb. 5).

Wählen Sie nun aus dem Menü oben (die drei  senkrechten Punkte) die Auswahl vom Gerät löschen (Abb. 6). Sie bekommen einen Hinweis, dass die gewählten Fotos nur von diesem Gerät, nicht aber aus Ihrem Google-Konto gelöscht werden. Bestätigen Sie mit: vom Gerät löschen (Abb. 7) und der Speicherplatz auf Ihrem Smartphone steht wieder zur Verfügung.

Tipp: Das Foto wird zwar von Ihrem Gerät gelöscht, Sie sehen es aber weiter in der Google Fotos App Übersicht. Über das Menü (die drei senkrechten Punkte) und die Auswahl Auf Gerät speichern bzw. Herunterladen (Abb. 8 + 9) können Sie jederzeit das Foto auf Ihr Handy „zurückholen“.

Auf dem Android-Tablet funktioniert das ganz genauso. Damit sind Sie in der Lage, nur genau die Fotos, auf Ihrem mobilen Geräten zu speichern, die Sie immer dabei haben wollen. Die Auswahl können Sie jederzeit durch vom Gerät löschen und Auf Gerät speichern ändern bzw. neu zusammenstellen.

Google Fotos auf dem Android-Smartphone – bebilderte Anleitung

Bitte benutzen Sie die Navigationspfeile zum Blättern durch die Abbildungen.

Neues Handy einrichten
Daten auf Handy übertragen

Uwe MaternÜber den Autor
Uwe Matern ist Gründer der DIGITALES GmbH. Auf dem Portal connect45plus.de  gibt er jede Menge kostenfreie Tipps für digitale Einsteiger und beantwortet Fragen zum digitalen Alltag. Parallel ist er mit Digitales für Unternehmen als Digital-Berater für kleine und mittelständische Unternehmen aktiv. Seit Frühjahr 2017 betreibt er mit seiner Frau, Petra Gieffers, das neue Vermittlungsportal für Kunstkurse aller Art: FINDE DEINEN MALKURS.